Another Strat on the Wall
The black Strat

Die "Black Strat" hat mehr als ein Jahrzehnt in den Händen von David Gilmour Musikgeschichte geschrieben. Über dieses Instrument gibt es endlose Artikel im Internet, eine eigene Wiki-Seite und ihm ist sogar ein ganzes Buch gewidmet. Gekauft 1970 bei "Manny's" in New York hat die Strat, damals noch in Sunburst-Lackierung, seither einige Modifikationen hinter sich bringen müssen, die teilwiese wieder zurückgebaut wurden, deren Spuren aber beim Signature-Modell - das für sehr viel Geld im Fender Custom-Shop erhältlich ist - detailgetreu nachgebildet wurden.

Man kann aber ohne gleich sein sauer Erspartes zum Custom-Shop zu schleppen dennoch klanglich auf David Gilmours spuren wandeln. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, das "Sound" seinen Ursprung in den Händen des Musikers hat. Von dort aus geht es über Pickups durch Kabel, Effektgeräte in einen Verstärker zu bestimmten Lautsprechern...

Den wichtigsten Teil, nämlich unserer Hände, können wir nicht ändern. Nur die Spieltechnik, falls man (wie ich) nicht grade ein Naturtalent ist, durch viel Übung verbessern. Aber hier geht es zunächst um die Gitarre... [weiter]

Holz